Stadtentwicklungskonzept Zukünfte 20/30/50: Stellungnahme des Bündnisses KlimaEntscheid Münster

Vorlage V/0487/2021 Durch die Verbrennung von fossilen Brennstoffen und die Emission von Methan zerstört die Menschheit ihre Lebensgrundlagen. Dies ist wissenschaftlich belegt und hat mit Angstmacherei nichts zu tun, sondern mit nüchternen Denkprozessen. Es braucht mutige Menschen, die diese Erkenntnisse Mehr lesen…

Appell für gesellschaftliche Geschlossenheit beim Kampf gegen Klimakrise

Am 22.05.2021 erschien in der WN ein Interview mit Oberbürgermeister Markus Lewe „zu den Vorbehalten gegenüber dem Flyover“ (https://www.wn.de/muenster/lewe-zum-flyover-es-geht-um-mut-fur-neues-1052625). Darin beansprucht Lewe für die Verwaltung einen „systemischen Ansatz“, sie habe „die Makroperspektive im Blick“ und argumentiere „rational“. Der Oberbürgermeister wendet Mehr lesen…

Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, Eingang zum Richtergebäude mit Schriftzug "Bundesverfassungsgericht".

Warum ich vom Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz begeistert bin

Von Michael Tillmann (unter anderem Verfasser der auf dieser Seite gesammelten „KlimaBriefe“ und Mitorganisator der Veranstaltungsreihe „Münsteraner Klimagespräche“), der dieses Urteil als sehr hilfreich für jede politische Auseinandersetzung zum Klima einschätzt. Die Nachricht am Vormittag des 29. April hatte mich Mehr lesen…

Online-Petition: “Intakte Naturlandschaft und Wasserschutzgebiet erhalten – Keine (Schweine-) Mast an der Hohen Ward!”

Unter folgendem Link wurde eine Online-Petition von Bündnis 90 Die Grünen in Hiltrup gestartet, die sich für eine intakte Naturlandschaft und Wasserschutzgebiete und gegen die (Schweine-)Mast an der Hohen Ward einsetzt: https://www.openpetition.de/petition/online/intakte-naturlandschaft-und-wasserschutzgebiet-erhalten-keine-schweine-mast-an-der-hohen-ward Intakte Naturlandschaft und Wasserschutzgebiet erhalten – Keine Schweinemast Mehr lesen…