Name von Gruppe/Initiative/Projekt: 

Greenpeace Münster

Kontakt: 

Greenpeace Münster, c/o Umwelthaus Münster, Zumsandestraße 15, 48145 Münster, info@muenster.greenpeace.de, telefonisch erreichbar unter: 0162/5368074

Ansprechpersonen: Eva Kintrup und Tobias Frohoff-Hülsmann (Hauptgruppe), Anne Hockmann (Team 50+) und Niccolo Ninfa (Jugend-AG)

Plenum: jeden Montag um 20 Uhr im Umwelthaus

URL / Social Media: 

https://www.muenster.greenpeace.de/
https://www.facebook.com/greenpeace.muenster/
https://www.instagram.com/greenpeace.de/
https://twitter.com/greenpeace_ms

Greenwire, die Mitmachplattform von Greenpeace: https://greenwire.greenpeace.de/

Einsteiger*innen-Treffen:

jeden 2. Montag im Monat um 19:15 Uhr im Umwelthaus

Kurzinformation / Slogan

Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit direkten gewaltfreien Aktionen für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen kämpft.

Erlebe und schütze gemeinsam mit uns den Planeten!

Wer wir sind / Wofür wir stehen / Woran wir arbeiten:

Wer wir sind:

Greenpeace ist als internationale Organisation mittlerweile in 55 Ländern aktiv. Auch in Münster sind wir mit einer ehrenamtlich arbeitenden regionalen Greenpeace-Ortsgruppe vertreten. Greenpeace ist unabhängig von Regierungen, Parteien und wirtschaftlichen Interessengruppen.

Mit direkten Aktionen und Öffentlichkeitsarbeit machen wir auf Missstände aufmerksam, zeigen Alternativen auf und entwickeln Lösungen.

Wofür wir stehen:

Für den Frieden
Für den Klimaschutz
Für den Kohleausstieg
Für eine nachhaltige Landwirtschaft
Für den Schutz der Artenvielfalt
Für den Schutz der Meere
Für den Schutz der Wälder
Für die Verkehrswende
Für gerechten Handel und Konsum

Woran wir arbeiten:

Schwerpunkte der Greenpeace-Arbeit sind Klima- und Artenschutz. In Deutschland arbeitet Greenpeace für den Ausstieg aus der Atom- und Kohle-Energie, für den Schutz von Wäldern und Meeren, für eine zukunftsfähige Landwirtschaft, nachhaltige Mobilität, Frieden und Abrüstung sowie Umweltbildung. Auch lösungsorientierte nachhaltige Projekte sind ein wesentlicher Bestandteil der Greenpeace-Arbeit.

Zukunftsperspektiven / Wünsche / Forderungen (an die Stadt): 

Ein Auszug der Forderungen an die Stadt:

Forderungen des Verkehrswendebündnisses Münster (zu finden hier: https://www.verkehrswende-ms.de/):

  • Autofreie Innenstadt
  • Straßenraum umverteilen
  • ÖPNV – ausgebaut und kostenlos
  • Vorfahrt für Fahrradfahrer auf der Promenade
  • Fahrradwegebenutzungspflicht abschaffen
  • Tempo-30-Zonen ausweiten
  • Stellplätze für Autos reduzieren
  • Radverkehrsplaner*in einsetzen

– Forderungen des Bündnisses „Münster pestizidfrei“:

  • Restriktionen für Steingärten
  • Schutz der lokalen Artenvielfalt
  • Biolebensmittel in allen öffentlichen Mensen und Einrichtungen als Standard
  • kein Verkauf von Glyphosat an Privatpersonen
  • ökologische Standards bei der Verpachtung öffentlicher Flächen

– Ökostrom in allen öffentlichen Einrichtungen (Energie-Arbeitsgruppe)

Ausgewählte Aktionen:

Die Greenpeace Ortsgruppe Münster hat zuletzt z. B. folgende Aktionen organisiert bzw. mit organisiert:

  • Pop-Up Bikelane Grevener Straße
  • Infostand zur Veröffentlichung ReUse Revolution Map (verpackungsfreies Einkaufen)
  • Infostand Mercosur-Handelsabkommen (Wald- und Klimaschutz)
  • Protestaktion gegen Shells Entsorgungspraktiken (Meeresschutz)

Darüber hinaus haben die Ehrenamtlichen der Ortsgruppe an zahlreichen weiteren Aktionen teilgenommen, z. B.:

  • Kidical Mass
  • Demo autofreie Rieselfelder
  • Menschenkette gegen den Ausbau der B51
  • Mahnwache für den Klimaentscheid im Rat der Stadt Münster
  • Großdemo von Fridays for Future am 04.09.2020

Kooperationen: Verkehrswendebündnis, Bündnis Münster Pestizidfrei

Dokumente

Greenpeace Deutschland hat zahlreiche Untersuchungen, Berichte, Studien, Flyer usw. herausgebracht, z. B.

Alle Materialien findet man hier https://www.greenpeace.de/publications und hier https://www.greenpeace.de/bildungsmaterialien

Bilder: