Appell der Teilnehmenden des Bürgerrat Klima (in dessen Unterstützungskreis der KlimaEntscheid Münster ist) an die Politiker*innen in den Koalitionsverhandlungen

Liebe Politiker:innen, liebe Leser:innen,

was würden Sie einpacken, wenn Sie wüssten, dass Ihr Haus in 20 Minuten überflutet wird? Bis vor kurzem klang das nach Science-Fiction, doch die Bilder der vergangenen Monate beweisen das Gegenteil. Hochwasser, Waldbrände und Dürren werden als Folge des Klimawandels für immer mehr Menschen, weltweit und auch in Deutschland, zur traurigen Realität.

Um das Schlimmste zu verhindern, haben sich bereits 2015 beim Pariser Klimaabkommen 195 Nationen verpflichtet, die Klimaerwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Bis heute konnte man sich jedoch nicht auf konkrete Maßnahmen zur Einhaltung dieses Ziels einigen. Auch alle demokratischen Parteien in Deutschland haben sich in ihren Wahlprogrammen zur Einhaltung dieses Ziels verpflichtet. Allerdings reichen die darin festgelegten Maßnahmen bei keiner Partei aus.

Die Regierung und auch die Opposition stehen also vor einer gewaltigen Aufgabe. Sie müssen eine Lösung dafür finden, wie Deutschland, auch als einflussreicher Teil Europas, die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens, unter Berücksichtigung gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und ökologischer Gesichtspunkte, noch erreichen kann.

Der Bürgerrat Klima hat sich deshalb, unter der Schirmherrschaft von Bundespräsidenten a.D., Horst Köhler, in den vergangenen Monaten intensiv mit dem 1,5 Grad Ziel sowie dessen Erreichbarkeit auseinander gesetzt. Wir, 160 Bürger:innen, wurden zufällig ausgewählt und haben in Bezug auf z.B. das Alter, den Wohnort und den Bildungsabschluss ein weitestgehend repräsentatives Minideutschland gebildet. Von Expert:innen und Wissenschaftler:innen informiert, haben wir dann  in 12 Sitzungen und über 50 Stunden Arbeit 80 Empfehlungen und 10 übergeordnete Leitsätze erarbeitet, wie das 1,5 Grad Ziel erreicht werden kann. Entstanden ist: 

Das Bürgergutachten – unsere Empfehlungen für die zukünftige Klimapolitik der Bundesrepublik Deutschland.

Während diese Empfehlungen auch Möglichkeiten für jeden Einzelnen umfassen, so ist doch klar, dass vor allem die Politik nun gefordert ist. Unsere Ergebnisse sind in einer repräsentativen Bevölkerungsauswahl entstanden. Sie bieten eine Chance für die Politik und sind eine gute Grundlage für politische Maßnahmen. Die Mehrheit der Bevölkerung ist bereit Dinge zu verändern. Wir haben keine Zeit mehr, der Ball liegt in ihrem Spielfeld und Sie als Politiker:innen müssen JETZT liefern.

Wir fordern Sie auf: Das 1,5 Grad Ziel muss bei allen politischen Entscheidungen oberste Priorität haben. Es geht nicht mehr darum, OB wir handeln, sondern WIE wir schnellstmöglich mit den geeigneten Maßnahmen das Schlimmste verhindern. Wir bieten Ihnen mit unseren Empfehlungen einen Lösungsvorschlag. Werden Sie Ihrer Verantwortung gegenüber allen Menschen in diesem Land gerecht und machen Sie als Vorbild für alle Länder unserer Erde zukunftsgerichtete Klimapolitik.

Wir erwarten Großes von Ihnen!

Quelle: Bürgerrat-Klima (auch mit Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.