Am 9.8. wurde der Sechste IPCC-Sachstandsbericht veröffentlich. Dieser Bericht gibt den  Stand der Wissenschaft bis 2019 wieder.

Er zeigt auf:
– Der Mensch ist verantwortlich für den Klimawandel. Es gibt keinen Zweifel mehr daran.
– Eine globale Erwärmung von 1.5°C könnte bereits 2030 erreicht werden.
– Die Klimamodelle stimmen, lediglich die Geschwindigkeit, mit der die Veränderungen eintreten wurde bisher unterschätzt.

Daraus ergibt sich, dass jeder Tag, den wir nicht für Klimaschutz einsetzen uns teuer zu stehen kommen wird, sowohl finanziell als auch in Bezug auf die Gesundheit und das Leben von Menschen. Die Expert*Innen sind sich einig und wir Menschen können den Klimawandel noch aufhalten.

Es gibt Hoffnung. Setzen wir uns nun alle für nachhaltigen Klimaschutz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.