Kontakt: muenster@scientists4future.org

In diesem Jahr 2020 sehen die Scientists for Future (S4F) Hessen und wir von S4F Münster es als faktisch, gesellschaftlich und politisch unverantwortlich intakte Mischwälder und Grundwasserreserven zu zerstören. Deutschland verfehlt seine vertraglich zugesicherten Ziele von Paris 2015. Der Bau einer Autobahn mit Zerstörung 300 Jahre alter,
gesunder Wälder und der wichtigsten Trinkwasserressource Mittelhessens ist daher als Teil eines großen Vertragsbruches und als anachronistisch zu bewerten. Alternative Routenführungen sind in Diskussion, diese würden die bestehenden Wälder intakt halten und gleichzeitig den Profiteuren der A49 entgegenkommen, bspw. den Anwohnern. Angesichts der skizzierten Situation ist jedoch der Ausbau der Autobahn überhaupt zu stoppen.

Die vollständige Pressemitteilung mit allen Quellen ist hier zu finden:

https://muenster-klima.info/wp-content/uploads/2020/11/PM_A49.pdf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.